BETTINA MAUEL

NEWS

BETTINA MAUEL KÜNSTLERIN
PRESSEMITTEILUNGEN >>

EINZELAUSSTELLUNG (AUSWAHL)

GRUPPENAUSSTELLUNG (AUSWAHL)
1984 von der Heydt-Museum, Wuppertal Regionalmuseum, Xanten (Katalog) 1985 Galerie Hermeyer, München (Katalog) 1986 Thyssengas, Verwaltungsgebäude, Duisburg 1987 Simultanhalle, Köln Barmenia Versicherung, Wuppertal städtische Galerie, Schloß Oberhausen 1988 Galerie 2 well, Holland Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 1989 Galerie Ruth Leuchter, Düsseldorf 1990 Kunstverein Schwelm, Schloß Martfeld (Katalog) 1992 Kunstverein Wuppertal, Wuppertal Bayer AG, Hochhaus w1, Leverkusen (Katalog) 1993 Galerie Grashey, Konstanz 1994 Galerie Peveling, Vence, Frankreich Galerie Ricarda Fox, Essen 1995 Galerie Hensel und Wiegers, Köln Castello di Rossignano, deutsch–italienisches 
 Kulturinstitut, Italien Abtei Brauweiler, Köln 1996 Art Frankfurt, Galerie Peveling Kloster Pfaffen-Schwabenheim (Katalog) 1997 Ka De We, Berlin Markgrafenhaus, Berlin 1998 Ingenieurkammer– Bau NRW, Essen 1999 Stadtwerke Troisdorf 2000 Galerie Luley, Wuppertal Kulturhaus Llyz, Siegen 2002 Galerie der Universität Köln (Katalog) 2003 Fishhall, Chicago, USA Galerie Peveling, Köln 2004 Ferme Heremance, Schweiz Galerie drei Eichen, Uelzen artrium art gallery, Luxemburg 2005 Icon-Institut, Köln Culturclub Vancouver, sunshine coast Vancouver, 
 Canada 2006 tanzende Bilder, Galerie Peveling, Köln cultur and dance boise, Illinois, USA 2007 kleine Rathausgalerie Odenthal Kulturverein Schloss Eulenbroich, Ratingen Alte Synagoge, Meschede (Katalog) 2008 ces Wasserprojekt, Damaskus, Syrien tanzhaus nrw, Düsseldorf Wasserturm, Meerbusch 2010 Oberlandesgericht, Köln 2012 Kunst in der Villa, Waldshut-Tiengen 2013 Galerie Lauth, Ludwigshafen 2014 Galerie Schloss Paffendorf, Bergheim 2015 Galerie van Almsick, Gronau-Epe 2016 Stadttor, Düsseldorf Palmengarten, Frankfurt
1983 Akademie München Museum Abtei, Liesborn 1984 Charlottenburger Schloß, Berlin Hannover - Herrenhausen (Katalog) Stadthausgalerie, Münster (Katalog) 1986 Famagusta Gate, Nicosia (Katalog) 1988 Goethe-Institut, London (Katalog) Goethe-Institut, Sofia (Katalog) 1990 Gut Opherdicke, Unna (Katalog) Baukunst-Galerie, Köln (Katalog) 1991 Kunsthalle Barmen, Wuppertal (Katalog) Frauenmuseum Bonn (Katalog) 1993 Galerie Michele Hensel, Agrippawerft Köln 1995 le rhin de waal, rheinisches Landesmuseum, Bonn 
 (Katalog) 1999 Hans-Thoma-Museum, Bernau 2001 Galerie Vostry, Erfurt 2002 Wissenschaftspark, Gelsenkirchen 2003 Galerie Peveling, Köln 2004 Galerie, Schloss Oberhausen 2006 Galerie Kunstturm e. v, Ratingen 2007 Künstler der Galerie, Galerie Nordmann, Bad 
 Kreuznach 2009 Badisches Kunstforum, Ebringen 2011 Messmer Kunsthalle, Riegel 2013 artspacewarehouse Zürich, Los Angeles 2014 Affordable Art Fair, New York Art Toronto Contempoary Art Fair, Houston, Texas 2015 Art context, Miami 2016 Sydney Contempoary

KATALOGE

1984 4 ThemenRegionalmuseum,Xanten

1990  Uferlos Kunstverein Schwelm

1992  Freiräume Bayer AG, Leverkusen

1993  3x Mauel Galerie van Remmen, Solingen

1995  Bettina Mauel Galerie Hermeier, München

1996  wenn ich ein Pferd wäre... Galerie Peveling, Olpe

1998  Tuschearbeiten Praxis Saueressig, Wuppertal

2001  Portraits Bettina Mauel, Köln

2002  verwoben Universität Köln

2006  Tanzende Bilder Bettina Mauel und Galerie
         Peveling,Köln

2007  Blätter und Bäume Bettina Mauel und das
        Bürgerzentrum Alte Synagoge Meschede e.V.

2009  Tanzbilder 2006-2009 Bettina Mauel, Museum Burg
        Wissem, Troisdorf und Atelier 706, Hitdorf

2011  LandschaftenBettina Mauel, Köln

2013  Rheinische Landschaft Bettina Mauel, Köln

 

ÖFFENTLICHE ANKÄUFE STIPENDIEN UND PREISE
1984 Kultusministerium Düsseldorf 1985 Deutsche Bank, Frankfurt, Düsseldorf, Köln 1987 Rheinisches Landesmuseum, Bonn 1989 Portraitauftrag emeritierter Rektor, Uni Köln 1991 Stadtsparkasse Solingen, Köln Oberpostdirektion Düsseldorf 1994 Technologiezentrum Wuppertal 1996 Hertie-Stiftung, Frankfurt Auftragsmalerei für das Markgrafenhaus, Berlin 1997 Sammlung van der Grinten, Schloß Moyland, Goch 1999 Stadtwerke Troisdorf 2001 Portraitauftrag emeritierter Rektor, Uni Köln 2004 Hauptverwaltung der Barmenia Versicherung 
 Wuppertal 2007 Kaufmännische Schulen, Oberberg 1985 Max-Ernst-Stipendium, Brühl Bilderzyklus angeregt durch das Tanztheater Pina Bausch 1987 von-der-Heydt-Preis, Wuppertal Unterwasserbilder, entstanden nach einem Studienaufenthalt in Sizilien 1988 1. Preis: Großstadtimpressionen, Auseinandersetzung mit Großstadtimpressionen Galerie Kunst und Leben, Düsseldorf 1. Preis: Standort Wesseling, Kunstkreis Wesseling 1991 Publikumspreis Klingen-Museum, Solingen 2011 Premio Internazionale Lorenzo il Magnifico VIII Edizione - Biennale Florenz

<

© 2017 Copyright BETTINA MAUEL